RA Müller2019-05-20T02:12:58+02:00

Philip Müller

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht

Kanzlei Stevens und Kollegen

Rechtsanwalt Müller ist Fachanwalt für Strafrecht und hat seinen Schwerpunkt im Sexual– und Berufsstrafrecht (einschl. Disziplinarsachen).

Als erfahrener Prozessanwalt ist er zudem auf die  konfrontative Verteidigung in Fällen besonders hoher Straferwartung spezialisiert. Dabei hat sich gerade bei Sexualstrafverfahren vor dem Landgericht die gleichzeitige Vertretung durch zwei oder drei Anwälte sehr bewährt und ist zu einem unverzichtbaren Erfolgsfaktor unserer Kanzlei geworden.

Rechtsanwalt Müller hat seinen Tätigkeitsschwerpunkt in der Prozessverteidigung.

Zusammen mit seinen Kollegen Dr. Stevens, Dr. Betz und RA Zenger hat er in zahlreichen Sexualstrafverfahren vor dem Amts- und Landgericht in ganz Deutschland erfolgreich verteidigt und hat dabei als aktiver Prozessanwalt die prozessualen Grundlagen für mehrere erfolgreiche Revisionen vor dem Bundesgerichtshof geschaffen.

Seine hierdurch gewonnene Erfahrung befähigt ihn, auch in schwierigen Prozesssituationen den Überblick zu behalten und als dezidierter Verfechter des Rechtsstaatsprinzips und der gesetzlichen Unschuldsvermutung in jeder Lage des Verfahrens eine geeignete Strategie festzulegen.

Aktuelle News 

Mehr aktuelle News

Newsfeed zu RA Müller

Neue Wege vor Gericht

Wenn sich in einem Strafverfahren die zwei gegensätzlichen Aussagen eines Opferzeugen und des Angeklagten gegenüberstehen, verurteilen die Gerichte erfahrungsgemäß nicht selten auf einer dürftigen und damit auch fragwürdigen Erkenntnisgrundlage. Die Verteidigung sollte aber gerade in solchen Fällen das Gericht mit Nachdruck dazu anhalten, alle möglichen Erkenntnisquellen auszuschöpfen. Der Autor hat nunmehr vor dem Landgericht München oftmals ignorierte wissenschaftliche Erkenntnisse der Aussagepsychologie mittels einer grafischen Gegenüberstellung von Aussageinhalten erfolgreich verdeutlicht.   Seit der Verschärfung des Sexualstrafrechts Ende 2016 hat sich die Anzahl der angeklagten Sexualdelikte nicht zuletzt im Zuge der stetig an gesellschaftlicher Bedeutung gewinnenden „Sexismusdebatte“ merklich erhöht. So umstritten die [...]

14/12/2017|

Geldstrafe nach 232 Fällen sex. Missbrauchs

Missbrauch zwischen Geschwistern: Er klopft. Sie geht zu ihm. Sie verzweifelt. Er lebt weiter. Über vier Jahre missbraucht Simon seine kleine Schwester Anna. Niemand will etwas davon gemerkt haben. Als Anna ihn Jahre später anzeigt, muss Simon sich seiner Schuld stellen. Von Marius Elfering 22. November 2017, 16:44 UhrEditiert am 26. November 2017, 13:44 UhrDIE ZEIT Nr. 48/2017, 23. November 201714 Kommentare AUS DERZEIT NR. 48/2017 INHALT Seite 1 — Er klopft. Sie geht zu ihm. Sie verzweifelt. Er lebt weiter. Seite 2 — Sie beginnt, sich zu verletzen, hegt Suizidgedanken Seite 3 — Ist er pädophil? Seite 4 — "Natürlich [...]

22/11/2017|

Nach Haftbeschwerde: Gericht hebt Haftbefehle auf

    Der Fall sorgt bundesweit für Schlagzeilen: Die Polizei nimmt Mitte Juni fünf junge Männer aus München fest, weil sie eine 26-Jährige in deren Wohnung vergewaltigt haben sollen. Doch Tonaufnahmen aus der Nacht wecken Zweifel an der Geschichte der Frau.  Weiter zum Online-Artikel

01/07/2016|